Dienstag, 4. November 2014

[Rezension] Wenn du dich traust von Kira Gembri



Zählen sie bitte jetzt!

Kekse, Tee und ein gutes Buch! Was will Frau mehr?

 


Autor:  Kira Gembri
Format: eBook
Preis:  3,99
Länge: 293 Seiten
Sprache: deutsch
Reihe:  ?
Besonderes: Schweres Thema, leicht umgesetzt
Bewertung: ☆☆☆☆☆






Inhalt:
Lea zählt - ihre Schritte, Risse im Asphalt, die Erbsen auf ihrem Teller. Seit sie wegen ihrer Zwangserkrankung in einer Klinik gelandet ist, zählt sie aber vor allen Dingen eins: die Tage, bis sie endlich wieder von dort verschwinden kann.
Zumindest in diesem Punkt hat sie etwas mit Jay gemeinsam. Vom Jugendgericht zu Sozialstunden verdonnert, kann sich der 20-jährige Bad Boy nichts Schlimmeres vorstellen, als in einer Klapsmühle den Wischmopp zu schwingen. Damit nicht genug, wird er im Büro der Klinikleitung auch noch von Lea beim Klauen erwischt. Anstatt ihn anzuzeigen, schlägt sie ihm allerdings einen Handel vor: Sie möchte gegen den Willen ihrer Eltern aus der Klinik abhauen und braucht dringend eine neue Bleibe. Normalerweise würde Jay niemals mit einem Mädchen zusammenziehen, schon gar nicht einem, das ihn so gekonnt auf die Palme zu bringen versteht wie Lea. Aber im Tausch gegen ihr Stillschweigen – und eine wertvolle Halskette – lässt er sich zähneknirschend darauf ein ...

Meine Meinung:
Uff! Ein heikles Thema. Vor allem für mich!
Über "Damaris liest", habe ich von diesem Buch erfahren und musste es haben! Bin ich doch selbst von gewissen Zwängen betroffen, wenn auch nicht so schlimm wie Lea.
Ich war einfach neugiereig. Neugiereig darauf, ob man ein solches Thema tatsächlich romantisch, witzig und schön für den Leser verpacken kann.
Und ja man kann! Oder zumindest kann es Kira Gembri.
Sie hat das einzigartige Kunststück geschafft, diese Geschichte nicht so zu schreiben, dass sie den Leser total befangen zurück lässt.
Nein! Man versteht wie es Lea geht und man will ihr am liebsten gut zureden. Man will ihr helfen, sie an die Hand nehmen und ihr zeigen, dass sie das nicht tun muss! Und doch muss sie… So ist das leider mit den Zwängen.
Und dann ist da Jay. Der sie aufnimmt und sie für total abgedreht und seltsam hält. Natürlich wie soll er auch nicht. Er hat ja bisher keinerlei Berührungspunkte mit dem Thema gehabt! Da wird jeder denken, dass das Mädel sie nicht mehr alle hat!
Die beiden geben 2 tolle Protagonisten ab!
Authentisch und liebevoll sind die Charaktere geschildert.
Und genauso authentisch und liebevoll erzählt uns Kira Gembri ihre Geschichte. Man begreift, was diese Bürde für Lea bedeutet und begreift auch, zusammen mit Jay, dass die Zwänge nicht Lea selbst ausmachen, sondern lediglich ein Teil von ihr sind.

Der Schreibstil ist wundervoll und ich konnte das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen.
Da ich es an 2 Tagen durch hatte, musste ich das dennoch leider einmal tun. Mein Mann und ich haben gegessen und ich habe die ganze Zeit den eReader angestarrt und gedacht: „Ich muss weiterlesen! Ich muss!!!“ ;)

Und wenn das nicht zeigt, welche Sogwirkung die Story auf einen hat weiß ich auch nicht. Denn eigentlich esse ich wirklich gerne! ;)

Alles in allem ein fantastisches Buch, dass sicher ein paar Gedanken bei dem ein oder anderen Leser anstößt. Vor allem bei denen die mit dem Thema Zwangserkrankungen bisher nichts am Hut hatten. Keine Sorge! Es wird euch wirklich gut nähergebracht!

Ich kann diesen Titel wirklich nur jedem ans Herz legen. Denn auch der romantische Teil kommt natürlich nicht zu kurz!
Ich habe mit Lea und Jay, gelacht, geweint und mich mit und für beide gefreut!

LESEN!!!!

Kommentare:

  1. Immer, wenn ich deine Rezis lese, habe ich das Gefühl, du sitzt neben mir und erzählst mir von dem Buch. So schreibst so authentisch, toll!

    AntwortenLöschen
  2. eine sehr tolle Rezi :) ich kann meiner Vorposterin nur zustimmen.

    Vielleicht magst du ja auch einmal bei mir vorbeischauen? Vor kurzem habe ich meinen ersten Roman veröffentlicht. Ich würde mich jedenfalls freuen! :)

    Liebst,
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Dann wandert das Buch nach der Rezi wohl direkt auf meine Wunschliste, danke für den Tipp!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  4. Gerade eben habe ich deine Rezi entdeckt und dachte, huch, da steht doch meine Name!? :-) Schön, dass ich dich auf dieses tolle Buch aufmerksam machen konnte. Es ist wunderbar! Im Sommer erscheint "Wenn du dich traust" als Neuauflage im Arena Verlag. Kann es kaum erwarten, ich brauche es natürlich fürs Regal :-)
    Liebe Grüße,
    Damaris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Meinungen, Anregungen und auch Kritik: